Dezember




Über den Wolken

 

Ich fliege über Berg und Seen

ins Morgenlicht.

Auf weichen Wolken will ich gehen.

Nicht ohne dich.

 

Schon kommt ein Vogel mir entgegen

aus Himmeln weit.

Wir fliegen auf denselben Wegen

durch Raum und Zeit.

 

 

29.12.2018






Dezembernebel

 

Dezembernebel füllt den Wald.

Er tanzt und wabert, nass und kalt.

Bleich zieht er sich den Weg entlang,

befühlt mich feucht. Wie wird mir bang!

 

Die Welt ist plötzlich blind verhüllt.

Sie schweigt erstarrt, von Angst erfüllt.

Da warnt ein Häher, schrill und grell.

Der Nebel teilt sich, es wird hell.

 

Ein Lichtstrahl fällt mir ins Gesicht.

Mein Gott, wie schön: das Sonnenlicht!

Die bleichen Geister ziehen fort.

Die Welt ist wieder Heimatort.

 

20.12.2018






Nasskalter Winter
 
Die Bäume triefen eisigkalt.
Voll bleicher Schwaden hängt der Hang.
Mein Weg voll Pfützen. Schnee im Wald.
Nasskalter Winter. Mir wird bang.
 
Die kahlen Bäume stehen schweigend,
verwurzelt fest, voll Urvertrauen,
die nassen Äste zu mir neigend.
Auch ich will auf die Zukunft bauen.
 
Kälte, Wärme, Frühlingswehen.
Das zarte Grün, ich spür es schon.
Mag kahler Wald auch tot aussehen,
der Eiseshauch zieht einst davon.
 
Dann wärmt die Sonne langsam wieder.
Der Wald wird grün, steht neu im Saft.
Die Vögel singen ihre Lieder.
Und ich sing mit – voll neuer Kraft.
 
19.12.2017






Im Dezember
 
Dies ist mein Tag, wenn die Dezembersonne
den frischen Reif wie Sahneeis weg leckt,
wenn sie mich anstrahlt voller Weihnachtswonne
und helle Freude in den Herzen weckt.
 
Dies ist mein Tag, wenn abends Lichter blinken
und Haus und Garten festlich hell erglühn,
wenn Stress und Streit in Harmonie versinken,
und dann zu Friedlichkeit und Toleranz erblühn.
 
Dies ist mein Tag, wenn wir mit uns im Reinen
dem Weihnachtsfest gespannt entgegen schaun,
wenn dann am Baum die Lichter festlich scheinen
und wir voll Mut auf unsre Zukunft baun.
 
 
14.12.2017

 





Weihnachts- und Neujahrswünsche
 
Ich wünsche euch zum Weihnachtsfeste
viel frohe Stunden und das Beste.
Auf dass bei euch die Liebe walte
und in der Welt der Frieden halte.
Ich wünsche Freude, Wohlergehen,
nach jedem Fallen wieder Stehen.
Möge euch nie die Hoffnung schwinden,
sich Lösung stets für alles finden.
Ich wünsche euch ein großes Stück
Zufriedenheit und innres Glück.
Und alles auch im neuen Jahr.
Auf dass viel Gutes werde wahr!
 
25.11.2017



 

 

 

Weihnachtswünsche

 

Ein Lichtlein still im Dunkeln blinkt

und jedem von uns Frieden bringt.

Ich wünsche uns ein warmes Nest

und Glück und Spaß beim Weihnachtsfest,

nicht Stress, nicht Streit, nicht nur Geschenke.

Auf dass das Herz die Worte lenke!

Doch auch viel Essen mit Genuss

und hinterher nen Dankeskuss.

Auf dass das Glück zu wachsen wage!

Ich wünsch euch rundum schöne Tage!

 

Für Weihnachten 2016

 

 

 

 

       

     

Zum neuen Jahr

 

Ich wünsche uns zum neuen Jahr

das Gute, das schon immer war,

und noch dazu viel frischen Segen

im Herzen und auf allen Wegen,

Gesundheit und des Lebens Fülle,

dass Frieden jedes Leid einhülle.

Auf dass wir niemals wirklich darben

und heilen alle unsre Narben.

Ich wünsch uns Weisheit und viel Kraft

und dass ein jeder all das schafft,

was ihm sein Tag auch bringen mag.

Viel Glück für jeden neuen Tag!

   

Für Neujahr 2016 / 17

   

 

 

 

 

Weihnachtsflüstern
 
Voll Freude flüstern die Bäume:
Schau, Weihnachten naht,
Jetzt werden friedvolle Träume
zu keimender Saat.
 
Beachte endlich, was gut ist.
Schau hin, es ist da.
Wer stets voll Angst auf der Hut ist,
sieht unscharf, nie klar.
 
Genieße Höhen und Tiefen
als Chancen zum Glück.
Das Gute, das wir stets riefen,
kehrt immer zurück.
 
Ganz leise flüstern die Bäume:
Schau, Weihnachten naht.
Dem Herzen taugen selbst Träume
als wachsende Saat.
  
22.12.2015

 

 

 

 

 

 

Gute Wünsche
 
Allen hier ein frohes Fest,
das unsre Seelen heilen lässt!
Außerdem zum neuen Jahr
viel Spaß und reichlich Glück sogar!
Gesundheit und ´ne heile Welt,
auf dass das Leben uns gefällt!
Und Liebe, Freundschaft auch in Massen,
auf dass wir unser Glück kaum fassen!
 
Ich wünsche allen nur das Beste
zum neuen Jahr und Weihnachtsfeste!
  
18.12.14

 

 

 

 

 

Baumgeflüster zu Weihnachten
 
Leis´ flüstern die Bäume.
Sie raunen sich zu:
Weihnachten naht schon
in friedlicher Ruh.
 
Die Menschen zwar hetzen
vor Eile verrückt.
Sie rennen und schwätzen
und kaufen verzückt.
 
Doch wir hier, im Frieden
der heiligen Nacht,
wir segnen die Erde,
verzaubern sie sacht.
 
Möget, ihr Menschen,
die Achtung neu wecken,
vor uns und vor euch -
die Liebe entdecken!
  
17.12.14

 

 

 

 

 

Weihnachtsfriede

 

Langsam senkt das Jahr die müden Flügel.

Still schweigen Pflichten, Sorgen, Pein.

Ein sanftes Licht liebkost die fernen Hügel

und Weihnachtsfriede zieht ins Herz hinein.

 

Es flieht das Jahr und mit ihm seine Sorgen.

Schon grüßt das neue, frisch, beschwingt.

Es schickt mir Mut und Kraft und hält verborgen,

was es an Schwerem und an Freuden bringt.

 

Ich schaue lächelnd zu den fernen Hügeln,

fühle den Frieden dieser stillen Zeit.

Weihnachtsfreude naht auf Engelsflügeln

und macht sich tief in meinem Herzen breit.

 

27.10.13